Gartentage Borken

Günter und Waldtraut BraunMax Liebermanns Garten am Wannsee

vom nicolai Verlag

Ein einzigartiges Gartenparadies mit Vergangenheit und einer neu erstrahlenden Gegenwart

In diesem prächtigen Text-Bild-Band finden sich zahlreiche historische Fotos, Abbildungen von Liebermann-Gemälden und aktuelle Aufnahmen.

Im Jahr 1909 kaufte Max Liebermann ein großes Grundstück am Wannsee. Von dem damals bekannten Architekten Paul Otto Baumgarten ließ sich der Maler dort ein komfortables Landhaus errichten, den 7000 Quadratmeter großen Garten konzipierte Liebermann selbst, in enger Zusammenarbeit mit seinem Freund Alfred Lichtwark. Der Garten ist eines der herausragenden Beispiele der Reformbewegung in der Gartenkunst nach 1900. In diesem Freiluftatelier entstanden über 200 Ölgemälde und zahlreiche Pastelle sowie Zeichnungen.

Im Jahr 2002 begann die Max-Liebermann-Gesellschaft mit der Rekonstruktion des Künstlerhauses und des ehemaligen Gartenparadieses.

Dieses Buch präsentiert den sorgfältig wiederhergestellten Garten Max Liebermanns am Wannsee in seiner ganzen Pracht. Es zeigt historische Ansichten ebenso wie zahlreiche Gemälde und eine Fülle von brandneuen Aufnahmen aus unseren Tagen. Ergänzt und erläutert werden die Abbildungen von Texten des Gartenarchitekten Reinald Eckert.

Informationen zum Buch

Günter und Waldtraut Braun (Hg.)
Max Liebermanns Garten am Wannsee

Erschienen im Nicolai Verlag
120 Seiten
95 farbige Abb., 20 s/w-Abb.
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-89479-337-1
14.95 €

Verlagkontakt

Nicolai Verlag
Romy Herzog
Neue Grünstr. 17
10179 Berlin
Telefon: 030 / 25 37 38 - 30
Telefax: 030 / 25 37 38 – 70
romy.herzog@nicolai-verlag.de

Weitere Bücher